Konzept der Rückbildungsgymnastik

Die Rückbildungsgymnasik leitet Susanne Gerdes.

Die 10er-Karte kann für 60,-€ am Tresen des Fitness-Studios Lifestyle am ersten Tag des Kurses erworben werden. Es handelt  sich um geschlossene Kurse. Ein Kurs umfasst 10 Kurseinheiten a‘ 55 Minuten. Nicht in Anspruch genommene Kurs-Stunden können nicht erstattet werden.

Für eine regelmäßige Teilnahme an den Kursen (mind. 80%) wird eine Quittung ausgestellt, die bei der Krankenkasse  eingereicht werden kann. Wir  übernehmen keine Gewähr für eine Kostenrückerstattung.

Eine max. Teilnehmerzahl von 15 Personen gewährleistet ein intensives und effektives Training

Der Kurs ist den Müttern vorbehalten, deren Entbindung mindestens 8 Wochen her ist und maximal vor 6 Monaten stattfand. (Ausnahmen möglich, ggf. ärztliche Attest nötig!!).

Die Mütter dürfen sich hier auf sich konzentrieren, so dass alle Übungen verstanden werden und nachvollziehbar sind. Dies ist auch für das eigene Training (zu Hause) wichtig. In Ausnahmefällen dürfen die Kinder mal mitgenommen werden in den Kurs. Ansonsten werden die Kinder in eine liebevolle Betreuung übergeben.  Unsere Betreuungspersonen sind angewiesen, den Rat und Anweisungen der Mutter zu folgen. Sobald sich ein Kind nicht beruhigen lässt oder eine Unklarheit mit dem Kind vorliegt, wird die Mutter umgehend aus dem Kurs geholt. Somit kann jede Mutter beruhigt sein das immer alles ok mit ihrem Baby ist und kann diese eine Stunde voll und ganz auch einmal für sich nutzen und genießen. Die Kinderbetreuung ist kostenpflichtig.

Wir gehen bei den Teilnehmern davon aus, dass sie gesund sind, eine Erlaubnis über die Teilnahme am Rückbildungskurs vom behandelnden der Arzt/Gynäkologe oder der Hebamme wäre wünschenswert. Wir setzen aber ein selbstverantwortliches handeln bei diesem Kurs voraus.

Die einzelnen Unterrichtseinheiten sind aufeinander aufbauend. Wir beginnen mit einfachen Übungen im Stand und in Rückenlage. Weiterführend setze ich Hilfsmittel ein wie z.B. den Redondo-Ball oder das Airex-Pad um bei bestimmten Übungen das Training zu intensivieren; außerdem wird so die Effizienz gesteigert.

Viele Übungen lege ich so aus, dass sie zu Hause leicht nachgemacht werden können. Diese Übungen können vielfach in den Alltag eingebaut werden. Für das Training zu Hause händige ich ein Handout aus.

Mein Fokus liegt auf dem selbstständigen Handeln meiner Teilnehmer im Alltag. Wir trainieren viele Bereich des Alltags um hier die Wichtigkeit eines gesunden Beckenbodens deutlich zu machen.

Wie er-spüre ich den Beckenboden?

Wie trainiere ich den Beckenboden?

Wo kann ich das Beckenbodentraining im Alltag einsetzen?

Ebenso wird auf das Bauch-Training (schräge Bauchmuskeln) erhöhter Wert gelegt.

Außerdem stehen Dehnung und Entspannung auf dem Plan; den Schulter-Nacken Bereich zu lockern  und ein kleiner Blick in die Rückenschule gibt den Teilnehmerinnen Möglichkeit, die kleinen Verspannungen vorzubeugen bzw. selber zu lösen. Wahrnehmungsschulung und kleine Massagen sein ebenso im Trainingsplan enthalten.

Natürlich steht auch der Spaß an der Bewegung auf dem Programm.

Nach 10 Stunden sollte jede Teilnehmerin soweit sein, den eigenen Sport und das eigene Training zu betreiben ohne Bedenken auf falsche Belastung im Beckenboden oder Bauchmuskel-Bereich.


Care-Pilates

Susanne Mastall &  Daniela Jahn

Wilhelmstr. 22

29614 Soltau

 

Susanne Mastall mobil   0177 5605551

Daniela Jahn mobil   0176 80424598

E-Mail   info@pilates-soltau.de

Web   www.pilates-soltau.de

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.